Sicher vor ungebetenen Gästen

Rund alle zwei Minuten findet in Deutschland ein Einbruchversuch statt.

Für viele Menschen ist ein Einbruch in die eigenen vier Wände ein großer Schock. Hierbei ist für die Betroffenen oftmals die Verletzung der Privatsphäre, das verloren gegangene Sicherheitsgefühl oder auch die schwerwiegenden psychischen Folgen – die nach einem Einbruch auftreten können – schlimmer als der materielle Schaden.

Oft reicht ein herkömmlicher Schraubendreher um ungesicherte Fenster und Türen zu öffnen. Nach Untersuchungen der Polizei sind bei Einfamilienhäusern Fenster und Balkontüren; bei Mehrfamilienhäusern die Eingangstür die Hauptangriffsziele.

Mechanische Sicherheitseinrichtungen – z.B. von ABUS – sind der wichtigste Grund dafür, dass es bei einem Drittel der Einbruchsversuche bei einem Versuch bleibt.

Wussten Sie, dass die meisten Einbrecher durch das Fenster oder die Terrassen- bzw. Balkontür kommen? Mroß Bauelemente berät Sie bei der Auswahl der passenden Sicherheitslösungen und übernimmt auch deren fachgerechte Montage.

Einbruchschutz: Wissenswertes rund ums Thema

  • Sind Fenster und Türen nicht gesichert, dauert der Einbruch in ein Objekt durchschnittlich zehn Sekunden.
  • Sicherheitstechnik zeigt Wirkung: 44,3 Prozent der versuchten Wohnungseinbrüche scheitern an vorhandenen Zusatzsicherungen

Sicherungsmöglichkeiten

Von uns in eigener Produktion gefertigte Fenster werden standardmäßig mit hochwertigen GU-Sicherheitsbeschlägen ausgerüstet. Wobei Sie auch hier die Möglichkeit haben die Wiederstandsklasse und somit den Sicherheitsstandard Ihren Wünschen entsprechend anzupassen.
Für Bestandsobjekte bieten wir Ihnen die verschiedensten Sicherheitslösungen der Firma ABUS, um Ihre eigenen vier Wände zu sichern. Gerne stehen wir Ihnen hier mit Rat und Tat zur Seite.


Zusatzsicherung

Fenster-/Türen- Zusatzsicherung

Stangenschloss

Fenster-/Türen- Stangenschloss 

Scharnierschloss

Scharnierseitensicherung

Doppelflügelschloss

Doppelflügel-Schlösser

Panzerriegelschloss

Panzerriegelschlösser

Türspion

Tür- Spione und Digitalspione

kellerschachtabsicherung

Kellerschachtabsicherungen

Profilzylinder

Profilzylinder

Einbruchschutz zahlt sich aus

Fördern Sie Ihre Sicherheit mit Hilfe der KFW 

Die Zahl der Wohnungseinbruchsdiebstähle war auch im Jahr 2017 auf einem hohen Niveau. Der Bund reagiert und stellt über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KFW) Fördergelder zur Verfügung. 


Profitieren auch Sie von den Fördergeldern des Bundes!

Sie können bei der KfW im Rahmen eines Förderprogramms für Einbruchschutz in Bestandsgebäuden staatliche Zuschüsse beantragen. Im Januar 2017 wurden die Fördergelder verfünffacht. Nun stehen 50 Millionen Euro für Antragsteller bereit.

Download Fibel KfW-Förderung Mai 2017

Text- und Bildquellen: © ABUS August Bremicker Söhne KG